Ein tödliches Spiel

In „Breakdown Forest“ ist Martin Semmelrogge ein Killer unter vielen
Breakdown Forest

Ein tödliches Spiel

Wohin uns unser Leben, die Kriege und die Perversität dieser Welt führen kann, will uns der Film „Breakdown Forest. Reise in den Abgrund“ vor Augen führen: in den nackten Wahnsinn. Der Film ist ein Spiel auf Leben und Tod, bei dem Mörder, Vergewaltiger, Psychopathen, Drogendealer und Sadisten im Schmerz-Tal unfreiwillig ums nackte Überleben kämpfen. Die Protagonisten zahlen sogar allesamt dafür, dass sie blutrünstige Killer sein können.

Martin Semmelrogge wird die Rolle des ehemaligen Soldaten Eyck Rhoder übernehmen, der aus Afghanistan zurückgekehrt ist. „Meine Rolle hat einen gewissen Charme. Ich bin so ein Tarantino. Ich hoffe, es kommt nicht zu ekelhaft rüber.“ Frei nach dem Motto „Der Mensch ist die Krankheit. Wir sind das Medikament“, wie es im Text heißt, trachten sie einander nach dem Leben. Auslöser dieses blutigen Abschlachtens ist der Größenwahn der Gebrüder Ribbeck, die nach dem XX Chromosom als dominierendem Gen des menschlichen Überlebenstriebs forschen, um damit einen unbesiegbaren Übermenschen zu erschaffen. Daher inszenieren sie ein perfides Experiment als gnadenlose Menschenjagd, um sich des im Überlebenskampf siegreichen Alpha-Tieres unter den menschlichen Labor-Ratten zu bemächtigen, während die übrigen für diese einmalige Erfahrung wider Willen mit reichlich Blut und ihrem Leben bezahlen.

„Breakdown Forest“ wartet mit einer umfangreichen Besetzung auf: mit Altstars wie Ralf Richter, und Claude-Oliver Rudolph sowie TV-Promis wie Micaela Schäfer und Dustin Semmelrogge. Die Idee zu der Geschichte hatte Thomas Kercmar, der eigentlich Versicherungen verkauft, aber schon seit vielen Jahren Action-Drehbücher für die Independent-Szene schreibt. Als er den jungen Produzenten, Regisseur und Schauspieler Roy Becker kennenlernt und ihm von seiner Idee zu „Breakdown Forest“ erzählt, nimmt das Projekt schnell Fahrt auf. Im Herbst soll der Film fertig sein und dann die Kinos im Sturm erobern.

Schon jetzt gibt es Trailer auf der Internetseite zu sehen: www.breakdownforest.de