Ein Multitalent

Für den Anchor Award begibt sich Marcel Glauche mal wieder hinter die Kamera

Ein Multitalent

Er ist ein erfolgreicher Schauspieler, aber damit nicht genug. Marcel Glauche liebt die Herausforderung und da kam es ihm gerade recht, auch mal die andere Seite auszuprobieren, also das künstlerische Wirken hinter der Kamera. Für den Anchor Award, die Preisverleihung des größten europäischen Clubfestivals, dem Reeperbahn-Festival in Hamburg, macht Marcel Glauche Filme über die nominierten Künstler. Er trifft die Musiker, führt die Interviews, begleitet sie ein, zwei Tage und schneidet aus dem Drehmaterial mit seiner Mutter, die Cutterin ist, die Filme zusammen. „Dokumentarfilm interessiert mich extrem und gleichzeitig ist es ein Nervenkitzel, in eine andere Rolle zu springen und derjenige zu sein, der hinter der Kamera ist, die Fragen stellt und das Beste aus den Leuten und der Situation herausholen muss. Aber es ist toll und vor allem ein Luxus und Privileg, da als Künstler tätig zu sein, weil ich alle Freiheiten in der Gestaltung habe.“

Einige der talentierten Newcomer und etablierten Künstler trifft Marcel Glauche für seine Filme auch Zuhause. So lernt er nicht nur tolle Musiker kennen, sondern darf reisen und sich von deren Arbeit und Leben für die Filme inspirieren lassen. „Es muss sich zeigen, ob sich mein Geschmack durchsetzt.“

Glücklicherweise sind diese schönen kleinen Filme nicht nur während der Preisverleihung zu sehen, sondern für jedermann auch online auf der Seite des Festivals.