Die Taufpatin

Elina Vildanova dreht für „Die letzte Spur Berlin“
Elina Vildanova dreht für „Die letzte Spur Berlin“

Die Taufpatin

In dieser Folge der „Letzten Spur Berlin“ geht es um die berührende Geschichte zweier Schwestern aus Polen, deren Eltern bei einem Autounfall ums Leben kamen und die füreinander einstehen, auch unter schwierigsten und dramatischsten Umständen. Die Rolle „Agata“ ist ein Mädchen mit tiefen Narben in ihrer Seele, darstellerisch eine echte Herausforderung für Elina Vildanova und deshalb war sie sehr glücklich über die Führung ihrer Regisseurin Aelrun Goette, die für sie „Die beste Regisseurin der Welt“ ist.

Auf dem Foto:
Max Hegewald (Episodenrolle) , Paula Kalenberg (Kommissar) , Aelrun Goette (Regie), Elina Vildanova (Episodenhauptrolle) und Violetta Schurawlow (Episodenhauptrolle).

Novafilm für das ZDF
Regie: Aelrun Goette
Casting: Dorothee Weyers

No Comments