Neues Traumpaar oder alles Schwindel?

Dieter Hallervorden und Veronica Ferres am Kap
Dieter Hallervorden und Veronica Ferres am Kap

Neues Traumpaar oder alles Schwindel?

„Lüg‘ mich an und ich heirate Dich“ hatte letzte Woche Drehstart in Kapstadt. Wenn der Dieter mit der Vroni, ist das wahre Liebe, oder dreht sich alles ums Tricksen? Als charmante Trickbetrügerin Annabel findet Veronica Ferres in dem 70-jährigen Millionär Reiner (Dieter Hallervorden) ihr bisher lukrativstes Opfer. Alles läuft wie am Schnürchen, bis der gut aussende Hochstapler Tom (Steffen Groth) Annabels Pläne torpediert. So beginnt der Kampf um das große Geld, bei dem Gefühle eigentlich nichts zu suchen haben … Derzeit laufen in Kapstadt die Dreharbeiten von „Lüg‘ mich an und ich heirate Dich“ (AT), dem ersten gemeinsamen Film von Veronica Ferres und Dieter Hallervorden: „Ich bin mit ihm, seinen Sendungen und seinem Humor aufgewachsen“, erzählt Veronica Ferres und fügt mit einem Augenzwinkern hinzu: „Wir haben uns bei der Premiere von ‚Honig im Kopf‘ kennen und schätzen gelernt. Das ist ja gar nicht so lange her, und jetzt stehen wir schon kurz vor der Hochzeit.“ Diese ist, zumindest im Film, von vorne bis hinten auf Lügen aufgebaut. Keine gute Basis für eine gute Ehe, auch wenn Dieter Hallervorden seiner Partnerin im echten Leben die ein oder andere Schwindelei durchaus verzeihen würde: „Wenn meine Frau beispielsweise sagt: ‚Schatz, ich konnte kein Bier kaufen, weil der Supermarkt schon zu war.‘ Und sie’s in Wahrheit aber vergessen hat.“

Inhalt:
Das Leben könnte so schön sein: Weißer Sandstrand, die Sonne scheint über Kapstadt und Annabels (Veronica Ferres) Cocktail glitzert im Licht. In den vergangenen 20 Jahren hat die Trickbetrügerin schon viele Männer erfolgreich ausgebeutet, doch jetzt sinnt einer ihrer Verflossenen nach Rache. Der von Annabell ausgebeutete Lorenz droht sie auffliegen zu lassen, sollte sie ihm keine 300.000 € Schweigegeld zahlen. Annabell ist verzweifelt, denn selbst für die gewiefte Mittvierzigerin ist eine solche Summe eine Herausforderung. Deshalb sieht Annabel nur eine Möglichkeit. Sie muss den geizigen Millionär Reiner (Dieter Hallervorden) um den Finger wickeln. Mit Erfolg: Der Lottogewinner scheint ganz angetan von ihr – und macht Annabel direkt einen Antrag. Doch Tom (Steffen Groth), der neue Verlobte von Reiners Tochter Tiffany (Katharine Mehrling) und ebenfalls Trickbetrüger, hat mit Annabel noch eine persönliche Rechnung offen. Während sich die beiden Kontrahenten mehr und mehr in Lügen verstricken, lernen sie sich von einer ganz anderen Seite kennen – ausgerechnet kurz vor der anstehenden Doppelhochzeit…

Produktion: UFA Fiction GmbH für Sat.1 // Produzent: Joachim Kosack // Regie: André Erkau