Moritz Mansen

-Sternzeichen Löwe – Fußballer – Energiebündel –

Für ihn gibt es nur einen Weg und der ist nach vorne, Stürmer halt.  Der Naturbursche ist viel draussen mit dem Rad unterwegs und unterstützend im elterlichen Betrieb tätig. Aber mindest eben so gerne spielt er im Online-Chat mit seinen Freunden auf der PS4. Moritz ist trotz seines extrovertierten Wesens ein nachdenklicher und strebsamer Typ. Die schulischen Leistungen auf dem Gymnasium sind ihm wichtig. Neben seinem Flügelstürmer Dasein auf dem Rasen geht er gerne dem Chinese Boxing nach, um Körperkraft und Koordination am Sandsack zu trainieren.  Zu seinen Lieblingsfilmen zählt u.a „Burg Schreckenstein“, der ihm auch den letzten Anstoß gegeben hat in die Schauspielerei  zu gehen. Vor der Fotokamera hat Moritz bereits des öfteren stehen dürfen, als Fotomodel für Werbeaufnahmen verschiedener Labels.

Profil
Geburtsjahr2005
Nationalitätdeutsch
1. Wohnsitz inNordrhein-Westfalen
WohnortMülheim an der Ruhr
Wohnmögl.Köln, München
ethn. Erscheinungmitteleuropäisch
Haarfarbebraun
Haarlängekurz
Augenfarbebraun
Staturathletisch - sportlich
Größe150 cm
Konfektion146/152
Sprache(n)Deutsch - Muttersprache
Englisch - Grundkenntnisse
InstrumentBlockflöte, Gitarre - Grundkenntnisse
SportFußball, Chinese Boxing
Ausbildung
Aug 2017 - Jul 2018Gymnasium 7. Klasse (Vollzeitschulpflicht)
Downloads
 

News

  • Die junge Regisseurin Anta Helena Recke ist mit ihrer umstrittenen und gefeierten Inszenierung der Münchner Kammerspiele gleich zu zwei Festivals eingeladen: 14.-21. April beim Radikal......

  • Das Filmfestival für neues deutsches Kino aus Berlin und Brandenburg feiert zum 14. Mal vom 11. bis 18. April 2018 das Filmschaffen der Region Berlin-Brandenburg.Sophie ist Geschichtenerzählerin, Idealistin und Träumerin. Sie lebt in den Tag hinein und lässt sich durch die Stadt treiben. Dabei läuft sie immer wieder dem sensiblen Marcos über den Weg. Seit ihrer ersten Begegnung besteht zwischen den beiden eine tiefe Verbindung. Liebe mich! erzählt vom Suchen und Finden der Liebe. Eine wunderbare Hommage an Berlin und seine Bewohner*innen und die Rolle der Mutter (Claudia Neidig) ist so seltsam, dass man sie gar nicht beschreiben könnte......

  • TATVERDACHT ist ein frisches Polizeidrama mit Nina Kronjäger in der Hauptrolle, das die schwierige Arbeit der Kriminalpolizei im Frankfurter Millieu in einer hoch dramatischen und sehr authentischen Weise präsentiert. In den 45minütigen Folgen verschwinden die Grenzen zwischen klassischem Polizeidrama und Dokumentation. Der offensiv dokumentarische Kamerastil und vor allem die ungekünstelten, weil weitgehend improvisierten Dialoge der Charaktere, vermitteln dem Zuschauer den unvergleichlichen Eindruck, Zeuge einer tatsächlichen Polizeiermittlung zu sein....