Atlantik, Sonne, Wind und Fish and Chips

Mathias Harrebye-Brandt in „Morgens stürmisch, abends Liebe!

Atlantik, Sonne, Wind und Fish and Chips

Das „Pilchern“ sind die schönsten 3 Wochen Arbeitsferien, die Mathias Harrebye-Brandt je hatte. Als Däne fühlt er sich wohl in den Dünen von Cornwall und genießt jede Minute mit seinen Kollegen Nadine Warmuth, Frieder Venus und Gabriel Merz beim Golfen, Fussball spielen, schwimmen und im Pub.
Es duftet nach Strandblumen, regnet so selten wie nie zuvor in der Grafschaft und die Möwen kreischen, dass es recht lustig ist.
Da war doch noch was…ach ja, arbeiten! Auch!

Produktion: FFP New Media für das ZDF
Regie: Stefan Bartmann
Casting: Stephen Sikder