TATVERDACHT – TEAM FRANKFURT ERMITTELT

Jörg Westphal lief auf RTL und nun hier auf seinem Showreel

TATVERDACHT – TEAM FRANKFURT ERMITTELT

TATVERDACHT ist ein frisches Polizeidrama mit Nina Kronjäger in der Hauptrolle, das die schwierige Arbeit der Kriminalpolizei im Frankfurter Millieu in einer hoch dramatischen und sehr authentischen Weise präsentiert. In den 45minütigen Folgen verschwinden die Grenzen zwischen klassischem Polizeidrama und Dokumentation. Der offensiv dokumentarische Kamerastil und vor allem die ungekünstelten, weil weitgehend improvisierten Dialoge der Charaktere, vermitteln dem Zuschauer den unvergleichlichen Eindruck, Zeuge einer tatsächlichen Polizeiermittlung zu sein.

Das Format basiert auf dem britischen Vorläufer SUSPECTS und steht ihm dabei in nichts nach!

Es ist auch nicht Scripted Reality, wie man es sonst im deutschen Fernsehen kennt, da die Charaktere von Schauspielern verkörpert werden, die es daher nicht an entsprechender Wucht in ihrem Spiel fehlen lassen. Jörg Westphal spielt in der 2. Episode den Steuerberater Andreas Berthold. Seine Arbeitskollegin Diana Ackermann und Frau eines Schulfreundes dem Kriminaldirektors Harald Ackermann wird vergewaltigt. Ins Fadenkreuz der Ermittlungen geraten Berthold, der mit Diana noch sehr lange im Büro war und ein mehrfach verurteilter Vergewaltiger Georg Kallert.

Jörg Westphal sagt über die Dreharbeiten: „Das war schon sehr aufregend und ungewohnt, sich als Schauspieler darauf einzulassen, nicht mit vorgefertigtem Text arbeiten zu können oder in einem Vernehmungsraum ohne das übliche Kamerateam zu sitzen und vernommen zu werden. Hier hatte der Raum im wahrsten Sinne des Wortes Augen und Ohren. Kameras und Mikrofone waren kaum sichtbar in die Wände eingelassen. Das erzeugt aber andererseits ein echtes Gefühl von Vernehmung. Es gibt nur Dich und die Kollegen Polizisten.“

UFA Serial Drama für RTL
Regie: Sven Fehrensen und Janis Rebecca Rattenni