Othello

Ernest Allan Hausmann am Staatstheater Darmstadt
Ernest Allan Hausmann am Staatstheater Darmstadt

Othello

Regisseur Gustav Rueb befragt in dieser besonders gelungenen Inszenierung den über 400 Jahre alten Klassiker auch danach, wie zwangsläufig scheinbare Gesetzmäßigkeiten in dieser Männer-Welt ablaufen müssen. Er erzählt eine Geschichte von Heute und knüpft dabei an aktuelle Rassismus- und Sexismusdebatten an. Othello ist eine Planfigur im Postengeschachere einer Frankfurter Vorstandsetage mit Blick über die City. Auf Zypern ist es nur am Pool erträglich –

https://www.staatstheater-darmstadt.de/veranstaltungen/othello.458/

Pressestimmen:
„…unbedingt sehenswert.“ (FAZ) / „…ein durchweg überzeugendes Ensemble.“ (VRM/Echo) / „Szenen, die Witz und Verstand vereinen. (…) genaue Rollenprofile, die einen über die gut drei Stunden locker bei der Stange halten.“ (nachtkritik)

Regie: Gustav Rueb

No Comments