Monsieur Claude und seine Töchter

Deborah Müller in Frankfurt an der Komödie
Deborah Müller in Frankfurt an der Komödie

Monsieur Claude und seine Töchter

Im Kino hat die interkulturelle Zwickmühle „Monsieur Claude und seine Töchter“ prächtig funktioniert, in der Komödie Frankfurt kommt die Geschichte des fremdenfeindlichen Notars vom Lande, dessen Töchter jeweils einen Juden, einen Moslem, einen Chinesen und einen Afrikaner heiraten am Donnerstag, dem 14. Dezember 2017 auf die Bühne.

Regie: Frank Lorenz Engel